Studieninhalte

Die Kultur- und Sozialanthropologie (KSA) hat den Menschen in seinen sozialen Beziehungen und unterschiedlichen kulturellen Kontexten zum Gegenstand. Ziel des Bachelorstudims KSA ist eine fachspezifische, kultur- und sozialwissenschaftlich ausgerichtete akademische Berufsvorbildung. Die AbsolventInnen diese Studiums sind in der Lage, eigenständig und in Teamarbeit interkulturelle Problemstellungen theoretisch und praktisch zu bearbeiten und konkret umzusetzen. Ein dafür unabdingbares Ausbildungsziel ist der Erwerb von Kompetenzen im spezifisch-anthropologischen Bereich von empirischen Untersuchungsmethoden. Besonders hervorzuheben sind hierbei die drei Kernelemente: ethnographische Forschung mit teilnehmender Beobachtung in lokaler Sprache, ethnohistorische Analyse sowie  systematischer kultur- und sozialanthropologischer Vergleich.

Berufsfelder für ausgebildete Kultur- und SozialanthropologInnen liegen vor allem in den Bereichen Entwicklungszusammenarbeit, Flüchtlingsbetreuung und MigrantInnenberatung, Tourismus, Kulturvermittlung, Museen sowie Diversity Management. Mögliche ArbeitgeberInnen sind u.a. Betriebe, NGOs und öffentliche Einrichtungen, din in hohem Ausmaß mit Personen aus unterschiedlichen kulturellen Kontexten interagieren.

Dauer und Umfang

Der Arbeitsaufwand für das Bachelorstudium KSA beträgt 180 ECTS, was einer Studiendauer von 6 Semestern entspricht. 1 ECTS ist gleichbedeutend mit einem Arbeitsaufwand von 25 Stunden.

Aufbau

Das Bachelorstudium KSA setzt sich wie folgt zusammen:

  • Studieneingangs- und Orientierungsphase (StEOP 15 ECTS)
  • Grundlagenphase (52 ECTS)
  • Aufbauphase (53 ECTS)
  • Vertiefungsphase, in der 2 Bachelorarbeiten zu verfassen sind (30 ECTS)
  • Erweiterungscurricula (30 ECTS)

Module im Gesamtumfang von 150 ECTS sind im Rahmen des Lehrangebots der KSA zu absolvieren, die 30 ECTS Erweiterungscurricula setzen sich aus ein bis zwei Erweiterungscurricula bzw. alternative Erweiterungen zusammen.

Die positive Absolvierung der StEOP ist Voraussetzung für das weitere Studium.